Home Nachrichten Ortsverbände Halbes Jahrhundert für die Demokratie

Halbes Jahrhundert für die Demokratie

Geschrieben von: Emil Ehrler Sonntag, den 29. September 2019 um 09:41 Uhr

Pressemitteilung CDU OV Berghausen

Selbstverständlich parteioffen war der kleine Festabend im Selmnitzsaal aus Anlass „50 Jahre CDU Ortsverband Berghausen“ was gut ankam. Unter der Überschrift „Fünf Jahrzehnte für die Demokratie“ mündete der 90-minütige offizielle Teil in einen lebendigen und munteren Dialog unter den Besuchern.

Stand zunächst der am Mittwoch 11. Juni 1969 im „Goldenen Adler“ von sieben Männern aus der Taufe gehobene Ortsverband im Mittelpunkt war es im weiteren Verlauf Ehrengast Susanne Eisenman. Die CDU-Ministerin für Kultus, Jugend und Sport überbrachte nicht nur Glückwünsche aus der Landeshauptstadt sondern beleuchtete in einem 35-minütigen Redebeitrag Aufgaben von Politik im Allgemeinen und in ihrem Ressort im Besonderen.

Zu Beginn hatte bereits der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Markus Ringwald das Wort Demokratie, das aktueller nicht sein kann, zum roten Leitfaden gemacht. Zudem spannte er einen Bogen über fünf Jahrzehnte ehrenamtlichen Engagements der Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) für das Gemeinwesen des Pfinztaldorfes. Vom Gründer-Septett lebt noch Rudi Grohbühl war zu erfahren ebenso dass der junge CDU-Ortsverband schon 1987 mit einer vierteljährlichen Wertstoffsammlung die Zeichen der Zeit erkannte, bevor der Landkreis die Grüne Tonne einführte.

Die CDU-Abgeordneten für den Wahlkreis Christine Neumann-Martin im Landtag „Wir brauchen die CDU heute mehr denn je. Kraft und Wille verbindet uns.“ und Axel Fischer im Bundestag per Botschaft „schätzenswerte Basisarbeit dank vieler fleißiger Mitglieder und Sympathisanten“ eröffneten den Reigen der Grußworte.

Kurz und knapp Pfinztals Bürgermeisterin Nicola Bodner mit „Sie haben vor 50 Jahren Ja gesagt zu ihrer CDU und praktizieren seither gelebte Demokratie“.

Für den CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Frank Hörter, assistiert von den Ortsverbandsvertretern Alfred Fleißner (Kleinsteinbach), Kerstin Cee (Söllingen) und Gebhard Oberle (Wöschbach), stand politisch einen und zusammen kämpfen außer Frage, dazu gab es eine Originalzeitung vom Gründungstag des Ortsverbands Berghausen. Bei dem resümiert man das halbe Jahrhundert als Ansporn und Verpflichtung für die Herausforderungen und Aufgaben der Gegenwart, fassen die drei Ehrenvorsitzenden Reinhold Hartmann, Karl Peter Niebel und Ingo Reger übereinstimmend und hoffnungsvoll zusammen.

Nicht vergessen wurde Harald Becker, langjähriger Berghausener Ortsvorsteher und Pfinztaler Gemeinderat, für seine nunmehr silberne Mitgliedschaft. Durch Krankheit verhindert werde ihm die Ehrung nach Hause gebracht, sagte Markus Ringwald. Mit „Es gilt die Maxime: Gemeinsamkeit politisch zu gestalten, im Land sowie der Heimat als dem individuellen Lebensraum. In einer gelebten Demokratie zwar mühsam und nur durch Kompromisse erreichbar“ setzte Susanne Eisenmann als Schlußwort bevor die Korken knallten und auf das Geburtstagskind angestoßen wurde.



Aktuelle Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.






© CDU Pfinztal 2019